Der kleine Bürostuhl-Ratgeber: HÄUFIG AN UNS GESTELLTE FRAGEN

Wieviel kostet eigentlich ein "vernünftiger" Bürostuhl?

Ein "vernünftiger" Stuhl kann ein ganz "einfacher" sein. Das ist immer abhängig vom Einsatzbereich, der Dauer des täglichen Sitzens und von Ihren anatomischen Voraussetzungen, z.B. Ihrer Körpergröße. Einfache, solide Bürostühle erhalten Sie bei uns ab € 179,- inklusive Mehrwertsteuer.
Von der Grundgüte her sind diese Stühle genauso solide konstruiert, wie teurere Modelle, da wir die Qualitätskriterien nicht mischen. Je mehr "Bewegung" und Verstellmöglickkeiten ein Bürostuhl bietet, desto teurer wird er.
Wenn Sie einen quasi "All-in-Bürostuhl" suchen, mit allen Verstell- und Bewegungsmöglichkeiten, die denkbar sind, bewegen Sie sich in einem Preissegment von ca. € 350,- bis € 550,- inklusive Mehrwertsteuer.
Letztlich bestimmen Sie, welche Ausstattungsmerkmale Ihr Bürostuhl haben soll. Entsprechend variiert auch der Preis. Ein Bürostuhl mit sehr hoher Rückenlehne, vielleicht gar mit Kopfstütze und "netten" Accessoirs (verchromte Rollen, Design-Fußkreuz etc.) kann auch teurer sein.

Nach oben

Wie finde ich den für mich optimalen, ergonomischen Bürostuhl?

 Falsche Rollen, eingeschränkte Bewegungsmöglichkeiten, unbequeme Sitzpolster: Wer den falschen Bürostuhl kauft, spürt das bald schmerzhaft im Rücken. Die Arbeit wird zur Qual.
Wir erklären, worauf Sie beim Kauf eines ergonomischen Bürostuhles achten sollten.

Sitzen ist ungesund. Sitzen auf ungeeigneten Bürostühlen können Belastungen deutlich mindern. Dazu müssen Sie einen ergonomischen Bürostuhl finden, der Ihnen passt und der die eigenen Ansprüche erfüllt. Das klingt einfach, ist es aber nicht. Vor allen Dingen nicht, wenn man deutlich länger als „mal eben zwischendurch“ sitzen muss. Da helfen keine tollen Beschreibungen und Abbildungen im Netz. Schließlich handelt es sich um Ihren Rücken, um Ihren Hintern, um Ihren Nacken.  

Wer schnell im Netz kauft oder schlecht beraten wird, kann genau an diesen Punkten später schnell Schmerzen bekommen. Auch überfrachtete Funktionen eines Bürostuhles, schwergängige Hebel oder billige Aufpolsterungen mindern das Sitzvergnügen. Doch wie finden Sie den richtigen Bürostuhl?

Wir erläutern Ihnen Aspekte unserer langjährigen Beratungspraxis.

 Wie arbeiten Sie?

Bürostühle gibt es wie Sand am Meer. Bevor Sie in uns aufsuchen, sollten Sie sich deshalb überlegen, für welche Nutzung Sie den Bürostuhl benötigen. Sitzen Sie eher immer wieder kurzfristig? Arbeiten Sie eher in zurück gelehnter Körperhaltung (Beratung, Telefonie) oder haben Sie die Arbeit permanent auf dem Tisch und müssen vorgebeugt sitzen? Je klarer der Einsatz umrissen ist, umso wahrscheinlicher ist es, den passenden Bürostuhl zu finden.

 Die Mechanik eines ergonomischen Bürostuhles

Die Wahl der für Sie optimalen Bürostuhl Mechanik ist der entscheidende Faktor bei der Suche nach einem optimalen, ergonomischen Bürostuhl. Klassische Wippmechaniken, wie sie in sogenannten „Chefsesseln“  zu finden sind, sind für den Rücken zumeist eine Katastrophe. Der ganze Sessel kippt zwar nach hinten, Sie erreichen aber nie eine sinnvolle Arbeitshaltung. Der Körper ist starr und unbeweglich, wenn Sie sich beim Arbeiten vorbeugen, entstehen üble Stauchungen im Magen-Darm-Bereich. Mechaniken dieser Art werden gern in Bürostühlen eingebaut, die man in Möbelhäusern findet. Auch das Netz ist voll davon. Manchmal sehen diese Bürostühle schick aus. Ergonomisch sind sie nicht. Sitzen Sie nämlich eine Weile auf diesen Bürostühlen, schmerzt der Rücken spätestens wenn Sie aufstehen. Außerdem werden häufig billige Komponenten verbaut, die nicht für eine längere Nutzung ausgelegt sind.

Wenn Sie den lieben langen Tag sitzen, ist unter ergonomischen Gesichtspunkten eine Synchronmechanik Pflicht. Hier werden Rückenlehne und Sitzfläche gekoppelt zueinander in Bewegung gebracht. Der Rücken hat so auch in der aufrechten und leicht vorgebeugten Arbeitshaltung Kontakt zu Rückenlehne. Dabei wird das Becken in eine die Wirbelsäule aufrichtende Position gebracht. Einseitige Belastungen werden wirkungsvoll vermieden. Da Menschen unterschiedlich groß, schwer und muskulös sind, muss der Andruck der Synchronmechanik dezidiert einstellbar sein. Hier gibt es deutliche Qualitätsunterschiede, die man beim Probesitzen fühlen kann.

 Die Sitzfläche eines ergonomischen Bürostuhles

Unabhängig vom Modell muss ein Bürostuhl zu Ihnen passen wie ein guter Schuh. Wenn dies der Fall ist, schmerzen Po, Beine, Rücken und Schultern auch nach längerer Sitzdauer nicht.

Besondere Aufmerksamkeit sollten Sie der Sitzfläche schenken. Manche Menschen haben Glück und kommen auf allen Sitzflächen zurecht, sogar auf Holzsitzen. Das ist aber eher die Ausnahme.

Sie sollten also mehrere Sitzflächen ausprobieren, um die passende zu finden.  Es gibt Sitzflächen mit umlaufenden Beckenstützen, Sitzflächen, auf denen man eher wie auf einem Ball sitzt, Sitzflächen, die nur seitlich ansteigen, Sitzflächen für besonders große und Sitzflächen für besonders schwere Menschen. Was Ihnen gut tut, können Sie nur selbst ausprobieren.

In jedem Fall sollten Sie darauf achten, dass Sitzflächen nicht auf Plastikinlays aufgepolstert sind. Dann schwitzen Sie leicht. Buchenholz als Polsterschale ist hingegen körperfreundlich und von unvergleichlicher Solidität.

 Die Rückenlehne eines ergonomischen Bürostuhles

Beim Probesitzen sollten Sie verschiedene Rückenlehnen ausprobieren. Entscheidend ist eine gute Unterstützung im Lenden- und unteren Brustwirbelbereich. Eine verstellbare Lordosenstütze kann hier hilfreich sein. Wenn Sie über längere Zeiträume zurückgelehnt sitzen, kann eine höhere Rückenlehne in Betracht kommen. In vorgebeugter Arbeitshaltung könnte bei hohen Rückenlehnen allerdings die Bewegungsfreiheit im Schulterbereich eingeschränkt sein. Rückenlehnen für Bürostühle lassen sich grob in 2 Kategorien einordnen: Klassische Rückenlehnen werden auf Formholz aufgepolstert. Sie geben eine definierte Form vor und müssen in der Höhe verstellbar sein, damit sie dem Rücken angepasst werden können. Membranrückenlehnen schmiegen sich eher dem Rücken an und verfügen in der Regel über eine signifikante Ausformung im Lendenwirbelbereich (Lordosenstütze). Bei billigen Membranrückenlehnen ist Vorsicht geboten. Sie werden für’s Auge produziert und leiern schnell aus. Probieren Sie aus, was Ihnen gut tut. 

 Die Höhenverstellung eines ergonomischen Bürostuhles

Bürostühle sind in der Höhe verstellbar, weil Menschen unterschiedlich groß sind. Ein Bürostuhl muss so eingestellt werden können, dass die Füße festen Kontakt zum Boden halten. Ergonomische Bürostühle zeichnen sich dadurch aus, dass man sie so einstellen kann, dass das Becken ein bisschen höher liegt, als der Kniebereich. Da die Sitzfläche bei Vorwärtsbewegung der Rückenlehne in eine kleine Schräge fällt, entstehen keine Stauchungen im Oberschenkel, wenn der Winkel im Kniebereich etwas über 90° beträgt. Viele Menschen benötigen Höhenverstellungen, die bis/über 60cm Sitzhöhe reichen. Allerdings sollte dann auch zwingend der Schreibtisch etwas höher sein.

Der vermeintlich beste Bürostuhl der Welt ist dann schlecht, wenn er nicht der Körpergröße entsprechend eingestellt werden kann.

 Armlehnen für ergonomische Bürostühle

Bei uns erhalten Sie jeden Bürostuhl mit Armlehnen, ohne Armlehnen oder nachträglich mit Armlehnen. Entscheiden Sie also selbst, was Sie wünschen. Armlehnen können natürlich sinnvoll sein, wenn Sie Verspannungen im Nacken- und Schulterbereich entgegen wirken. Dazu müssen Sie in der Höhe verstellbar sein. Damit Armlehnen nicht die Beweglichkeit am Tisch einschränken, müssen sie zudem in der Tiefe verstellbar sein. Manche Menschen möchten auch seitlich schwenkbare Armlehnen.  Das ist alles möglich.

 Rollen für ergonomische Bürostühle

Auf welchem Untergrund bewegen Sie sich: Teppich, Laminat, Parkett, Dielen, Fliesen, Linoleum?
Es gibt unterschiedliche Rollen für unterschiedliche Böden. Und es gibt dramatische Qualitätsunterschiede, insbesondere bei Rollen für Holzfußböden. Lesen Sie hier, worauf Sie bei Rollen für Ihren Bürostuhl achten müssen.

Nach oben

Wie lange ist Ihre Lieferzeit?

Vieles ist sofort verfügbar. Auf manche Stühle müssen Sie vielleicht eine Stunde warten. Das ist die Zeit, die wir benötigen, um einen Bürostuhl nach Ihren Wünschen aufzubauen. Diese Wartezeit können Sie sich z.B. in einem kleinen Café, gleich neben unserem Laden gelegen, versüßen. Im schlimmsten Fall müssen Sie sich bis 3 Wochen gedulden, alle Polster können und wollen wir nicht am Lager halten. Mit gängigen Modellen bevorraten wir uns gern. Grundsätzlich möchten wir, dass Ihre Ware "frisch" produziert wird. Wir werden im 14-tägigem Turnus von unserer bayerischen Polsterei beliefert, so dass es selten länger dauert als 3-4 Wochen. 

Nach oben

Liefern Sie Bürostühle auch aus?

Gern! Selbstverständlich liefern wir innerhalb Berlins die Sitzmöbel in gebrauchsfertig montiertem Zustand bis an die Verwendungsstelle. Sie kommen so unmittelbar in den Genuss Ihres neuen Stuhles, den wir vor Ort auf Sie persönlich einstellen und dessen Funktion wir nochmals eingehend erörtern. Nutzen Sie unseren preiswerten Lieferservice.

Nach oben

Können Lifte explodieren?

Höhenverstellungseinheiten moderner Bauart können nicht explodieren. Es handelt sich grundsätzlich um kopfausgelöste Sicherheitslifte als selbständige Einheit, deren Kammern gesichert sind.
Gleichwohl bestehen natürlich qualitative Unterschiede! Die von uns eingebauten Lifte sind von autorisierten Instituten (TÜV und Landesgewerbeaufsicht) geprüft und entsprechen den internationalen Normen und Sicherheitsanforderungen. Sie sind langlebig und bei etwaigem Defekt auch nach Jahren austauschbar. Ganz wichtig dabei ist, dass die Lifte unserer Sitzmöbel auch extremen Belastungen standhalten, die enstehen können, wenn man sich häufig auf die Sitzvorderkante setzen sollte (aus ergonomischer Sicht sollte man dies allerdings nicht tun!). Erfahren Sie hier mehr über unsere Gütemerkmale.

Nach oben

Was ist ein ergonomischer Bürostuhl?

Ein ergonomischer Bürostuhl ist ein Stuhl, der Belastungen beim Sitzen deutlich reduziert. Die meisten Menschen haben die Arbeit am und auf dem Tisch. Sie müssen sich folglich oft in eine aufrechte oder gar vorgebeugte Körperhaltung begeben. Wenn ein Bürostuhl dieser Bewegung nicht folgt, sie nicht unterstützt, ist er für längeres Sitzen definitiv ungeeignet. Ergonomische Bürostühle bringen Sie wohltuend in Bewegung. Bei vorgebeugter Körperhaltung richtet sich die Sitzfläche ein bisschen auf und hebt Ihr Becken. Wird Ihr Becken gehoben, richtet sich die Wirbelsäule auf. Das tut Ihrem Rücken gut.
Sie müssen das unbedingt im Fachhandel ausprobieren. Jeder Körper ist unterschiedlich. Ergonomische Bürostühle können Sie fühlen. 
Ein wundervoller, ergonomischer Bürostuhl ist beispielsweise unser SINUM.
Probieren Sie's doch einfach mal aus.

Nach oben

Was bedeutet "dynamisches Sitzen"?

Dynamisches Sitzen (auch: dynamisch-aktives Sitzen) bedeutet, nicht nur auf einem Bürostuhl, sondern mit einem Bürostuhl zu sitzen und die Bewegungsmöglichkeiten bewusst einzusetzen.
Dynamisches Sitzen wird allerdings nur bei Bürostühlen gewährleistet, die über perfekt synchronisierte Bewegungsabläufe verfügen. Bewegung entsteht aus ergonomischer Sicht auf einem Bürostuhl nur dann, wenn über Sitzflächenneigungen Ihr Becken so in Bewegung gebracht wird, dass Ihre Wirbelsäule sich aufrichtet.
Einseitige Belastungen werden so vermieden und Rückenschmerzen können vorgebeugt werden.
Beachten Sie bitte, dass es "gesundes Sitzen" nicht gibt. Sitzen belastet! Durch die Wahl eines geeigneten Bürostuhles können Belastungen aber deutlich reduziert werden. Deshalb gilt: unbedingt probesitzen!

Nach oben

Brauchen Erzieherinnen und Erzieher besondere Stühle?

Unbedingt! Denn, weil es pädagogisch sinnvoll ist, sollen Erzieherinnen und Erzieher auf einer Ebene mit Kindern, quasi: auf Augenhöhe sitzen. Beim Essen, im Stuhlkreis, beim Anziehen, immer und immer wieder. Das ist anstrengend!
Als Vater von 3 Kindern weiß ich, wovon ich rede:
Jeder, der einmal an einem Elternabend in einer Kindertagesstätte teilgenommen hat, hat schmerzhaft erfahren, dass man als Erwachsener einfach nicht gut auf klassischen Kinderstühlen sitzen kann. Das sind meist Vierbeiner aus Holz ohne jede Einstellmöglichkeit. Sie ruinieren auf Dauer die Gesundheit des Kitapersonals.
Damit Erzieherinnen und Erzieher ergonomisch gut sitzen können, muss ein ErzieherInnenstuhl beweglich und individuell einstellbar sein. Er sollte über eine Lordosenstütze verfügen, die in Neigung, Höhe und Tiefe verstellbar ist. Das entlastet den Rücken deutlich. Die Sitzfläche muss Bewegungsfreiheit gewährleisten. Sie darf nicht zu tief und nicht zu breit sein. Die Sitzhöhe muss tiefer als bei klassischen Bürostühlen üblich einstellbar sein. Das Fußkreuz darf keine Stolperfalle sein, es muss filigran und solide gestaltet werden. Die Rollen müssen gleichermaßen gut auf unterschiedlichen Bodenbelägen fahren.
Wir haben in Zusammenarbeit mit einem Berliner Trägerverein von 15 Kindertagesstätten einen ergonomischen Arbeitsstuhl für Erzieherinnen und Erzieher entwickelt, der all diesen Kriterien konsequent Rechnung trägt. Sie finden den ErzieherInnenstuhl EDUtec direkt auf unserer Startseite. Eine Referenz über unseren Drehstuhl für Erzieherinnen und Erzieherinnen können Sie hier als PDF lesen.
Überzeugen Sie sich selbst.
Noch ein Tipp am Rande. Eine wundervolle "Seite für Erzieher/Erzieherinnen und engagierte Eltern rund um das Thema Kinder, Kita und Krippe" finden Sie hier: www.kitakram.de

Nach oben

Ich suche einen Hocker? Verschicken Sie die auch?

Drehhocker gibt es bei uns in großer Vielfalt. Mit Rollen für weiche und für harte Böden, Gleitern für festen Stand, mit unterschiedlichen Höhenverstellungsbereichen und in einer Vielzahl von Bezugsstoffen. Für Küche, Labor, Praxis und Werkstatt beispielsweise in robustem Kunstleder, für den Wohn- und Arbeitsbereich in edler Microfaser und auch in Schurwolle oder Polyacrylbezug.
Für "bewegtes Sitzen" erhalten Sie jeden Drehhocker auch mit einem gewölbten Tellerfuß aus Buchenholz oder mit einer 3-D Mechanik.
Mit einer in der Neigung verstellbaren Sitzfläche können sie jeden Drehhocker auch als Stehhilfe nutzen und wirksam Ihre Beine entlasten.
Wir versenden gern jeden Hocker bundesweit. Die Versandkosten betragen nur € 10,- inkl. MwSt..
Lassen Sie sich hier inspirieren. Oder schauen Sie bei uns vorbei. Wir beraten Sie gern auch telefonisch oder per Mail.

Nach oben

Gibt es Garantie auf Ihre Bürostühle?

Wir gewähren auf alle Produkte eine Vollgarantie von 2 Jahren. Alle Produkte sind industriegeeignet. Bemessungsgrundlage für den Garantiezeitraum ist ein täglicher Einsatz unter professioneller Beanspruchung.
Aufgrund der servicefreundlichen Bauart können etwaig auftretende Defekte auch nach langer Nutzungsdauer von uns behoben werden.

Nach oben

Warum sind Ihre Bürostühle so preiswert?

Der übliche Vertriebsweg verläuft über den Produzenten zum Händler zum Kunden. Wir jedoch produzieren direkt für den privaten und gewerblichen Kunden und können somit einen deutlichen Preisvorteil erzielen.
Wir verzichten außerdem auf Hochglanzbroschüren und jährlich neu erscheinende Kataloge. Diese Kosten sind natürlich in den Preisen der Mitanbieter enthalten.

Nach oben

Warum sind Ihre Bürostühle so teuer?

Unser Preis-Leistungsverhältnis ist ausgezeichnet. Vergleichen Sie einmal. Prüfen Sie unsere Qualitätsmaßstäbe. Entscheiden Sie, ob Sie einen langlebigen Bürostuhl wünschen, der seinen Nutzen dauerhaft bewahrt. Und lesen Sie, was man bereits im 19. Jahrhundert über Preis und Leistung formulierte.

Nach oben

Gibt es spezielle Drehstühle für Kinder?

Ja, die gibt es. Zu Drehstühlen für Kinder gibt es viel zu erzählen. Zunächst muss man differenzieren:
Wenn Kinder eine gewisse Körpergröße erreicht haben, ist der absolut geeignetste Stuhl aus unserer Sicht der kleinste Erwachsenenstuhl. Mit einfacher Handhabung, in solider Konstruktion.
Problematisch wird es aber bei Kindern im Einschulungsalter. Die sind ja noch so klein, dass sie auf einem "großen" Stuhl nicht vernünftig sitzen können. Die Sitzfläche ist einfach zu groß, als dass sie die Beine vernünftig anwinkeln könnten. Das muss aber unbedingt gewährleistet sein, damit die Kinder bei Kontakt zur Rückenlehne mit den Füßen auf den Boden kommen.
Wir haben noch vor ein paar Jahren von anderen Herstellern produzierte Kinderdrehstühle verkauft. Das können wir mittlerweile nicht mehr ruhigen Gewissens tun, denn wir stellen an uns den Anspruch, hinter den Produkten zu stehen, die wir anbieten. Die (erwachsenen) Hersteller von Kinderdrehstühlen scheinen aber mittlerweile zu glauben, diese müssten unbedingt schreiend bunt und: Hauptsache billig! sein. Es ist unglaublich, in welchem Maße der Markt mittlerweile von Produkten überschwemmt wird, die einfach nichts taugen.
Daneben gibt es klassische, gute Anbieter. Allerdings zu Preisen, die wenig familiengerecht sind. Wer kann schon mal eben 400,- € für einen Kinderstuhl ausgeben, der in ein paar Jahren eh aus der Mode kommt. Kinder werden junge Erwachsene und möchten dann einfach nicht mehr auf klassischen Kinderstühlen sitzen.
Für dieses Dilemma haben wir eine Lösung gefunden:
Wir haben einen Stuhl entworfen, der eigentlich für Erzieherinnen und Erzieher in Kindertagesstätten gadacht ist. Die Proportionen und Einstellmöglichkeiten dieses Stuhles sind aber optimal auch für Kinder. Gleichzeitig ist der Stuhl so langlebig und solide konstruiert, dass man ihn auch nach Jahren noch gerne nutzen kann und wird.
Nähere Informationen zu unserem Drehstuhl für Schulanfänger finden Sie  auf unserer Webseite: >> Zum EDUtec

Nach oben

Haben Sie auch Holzstühle?

Ja, wir haben auch Holzstühle! Inspiriert von einem uralten Holzstuhl in unserer Ausstellung, den wir zur Dekoration an der Wand montiert haben, haben wir uns endlich dazu entschlossen, einen Holzdrehstuhl zu fertigen. Wie das Vorbild, sollte er schlicht, edel und funktional sein. Wir finden, das ist uns gelungen.
Die Schichtholzsitzfläche ist hinreichend groß, die Rückenlehne passt sich in der Neigung an und ist in Höhe und Tiefe verstellbar. Von Optik und Funktion entspricht er einem klassischen Architektenstuhl. Die Anlehnung an Eiermann ist eher zufälllig. Sie ergibt sich aus den spezifischen Anforderungen. Kein überflüssiger Schnickschnack, elde Materialien, ein ausgezeichneter Preis: € 250,- inkl. MwSt.. Mit universell einsetzbaren Retro-Einrad-Rollen kostet er € 278,- inkl. MwSt. 
Eine Abbildung sehen Sie auf unserer Startseite.
Nebenbei haben wir auch gleich noch einen wunderschönen Drehhocker mit einer soliden Multiplex-Sitzfläche entworfen. Den Arbeitshocker "Woody" erhalten Sie ab € 150,- inkl. MwSt.. Hier ist er >>>

Nach oben

Soll man Bürostühle online kaufen?

Ergonomische Bürostühle sollte man unbedingt erst nach eingehender Beratung und Probesitzen erwerben. Das geht online nicht, denn Sie sollten ein Gefühl für bewegtes Sitzen auf ergonomisch sinnvollen Stühlen entwickeln. Auch die Materialien sind wichtig. Wie fühlen sich die unterschiedlichen Stoffe an? Wie wirken sich unterschiedliche Sitzflächen und Rückenlehnen auf Ihren Rücken aus. Bedenken Sie, dass Sie vermutlich sehr viel Zeit auf und mit Ihrem Drehstuhl verbringen werden. Schließlich: Wir passen ergonomische Bürostühle an Ihre persönlichen anatomischen Voraussetzungen an. Das gibt es nicht von der Stange.
Deshalb: Was früher für Kataloge galt, gilt heute für Online-Käufe. Lassen Sie in diesem Fall besser die Finger davon. 

Nach oben

Was muss man bei Ersatzrollen für Bürostühle und Arbeitshocker beachten?

Zunächst einmal: Es gibt Rollen für weiche Böden (Teppich) und Rollen für harte Böden (Parkett, Laminat, Fliesen etc.). Rollen für weiche Böden verfügen über ein hartes Laufrad aus Polyamid. Weiche Rollen für harte Böden haben zusätzlich eine Polyurethanbandage. Hier gibt es große Qualitätsunterschiede. Die Gütemerkmale unserer Rollen sind ausgezeichnet!
Beachten Sie bitte, dass Bürostuhlrollen unterschiedliche Befestigungssysteme aufweisen. Es gibt z.B. Steck- und Gewindebolzen unterschiedlichen Durchmessers. Ziehen Sie eine Rolle inklusive des Befestigungsstifts aus dem Fußkreuz. Schrauben Sie den Stift gegebenenfalls heraus, falls es sich um einen Gewindestift handelt. Wenn Sie in Berlin sind, bringen Sie uns einfach den Bürostuhl, falls das nicht klappt.
Rollen ohne Stift können Sie an Ihrem Bürostuhl nicht montieren. Sie passen nicht! 
Wenn Ihr Bürostuhl über ein Fußkreuz verfügt, an dem die Stifte zur Befestigung der Rollen angeschweißt sind, können wir keinen Ersatz liefern!
Um ein zu leichtes Wegrollen des Bürostuhles oder des Arbeitshockers zu vermeiden, sind Stuhlrollen standardmäßig "lastabhängig gebremst". Das bedeutet, dass sich der Stuhl etwas schwerer bewegt, wenn man nicht darauf sitzt. Die Bremse löst sich, wenn man auf dem Stuhl Platz nimmt.
Hartbodenrollen gibt es in unterschiedlicher Güte. Erwerben Sie nur Doppelrad-Stuhlrollen für harte Böden bester Qualität, sonst ruinieren Sie Ihren wertvollen Boden.
Auch der Durchmesser des Laufrades kann differieren. In der Regel beträgt er 50mm, aber auch größere Rollen sind erhältlich. Darüber hinaus führen wir auch Gleiter für Teppichböden und Hartböden, Rollen, die bei Belastung bremsen und eine Vielzahl von Sonderrollen, z.B. Stuhlrollen ohne Bremse!
Einen klitzekleinen Überblick finden Sie hier.
Sie können uns aber auch gern eine Mail schreiben oder sich von uns telefonisch vorab beraten lassen.

Nach oben

Der Befestigungsstift steckt fest an meinem Fußkreuz. Kann ich Rollen ohne Stift an meinem Bürostuhl montieren?

Das geht leider nicht! Bei einem Bürostuhl moderner Bauart gehört der Stift immer zur Rolle dazu. Die Rückenlöcher der Rollen für Bürostühle sind nicht genormt! Bei älteren Bürostühlen, z.B. des Fabrikats "Grammer", wurden teilweise Fußkreuze gefertigt, bei denen der Befestigungsstift im Fußkreuz eingeschweißt wurde. In diesem Fall muss man auch das Fußkreuz tauschen, was natürlich ein bisschen ärgerlich ist.
Alte Stifte passen nicht in neue Rollen! Die drehen sich dann nicht mehr und Sie können mit dem Bürostuhl nicht mehr vernüftig rollen.
Vielleicht hat sich aber der Stift im Fußkreuz nur verkantet. Prüfen Sie einmal, ob er sich drehen lässt. Ist dies der Fall, können Sie den Stift mit einer Zange aus dem Fußkreuz hebeln.

Nach oben

Die Rollen an meinem Bürostuhl sind schwergängig. Woran liegt das?

Das ist ein Sicherheitsmerkmal. Bürostuhlrollen sind mit einer lastabhängigen Bremse ausgestattet. Das heißt, sie arretieren im unbelasteten Zustand, damit der Bürostuhl beim Aufstehen nicht unkontrolliert wegrollt. Erst bei Belastung, also wenn Sie auf dem Bürostuhl sitzen, löst sich die Bremse und die Rollen laufen frei.

Nach oben

Hilfe! Mein Bürostuhl hat Rollen, die Spuren auf dem Boden hinterlassen.

Dann ist der Bürostuhl mit Sicherheit nicht von uns!
Vielleicht haben Sie falsche Rollen an Ihrem Bürostuhl. Beachten Sie die Regel:
Weicher Boden > harte Rolle.
Harter Boden   > weiche Rolle.
Bürostuhlrollen für harte Böden können Sie leicht erkennen. Das Laufrad muss sich vom Radkörper farblich unterscheiden.
Das Problem ist jedoch, dass es Bürostuhlrollen in unterschiedlicher Qualität gibt. Die Spuren auf Ihrem Boden hängen vermutlich mit der Qualität des Laufbelagmaterials zusammen. Mit schlechten Rollen können Sie Ihren Boden leicht ruinieren.
Das Hersteller-Qualitätsmanagement unserer Bürostuhlrollen garantiert, dass Abriebspuren vermieden werden.
Unsere Bürostuhlrollen sind von höchster Güte!

Nach oben

Kann ich auch nur eine einzelne Rolle an meinem Bürostuhl tauschen?

Auch einzelne Rollen können Sie bei uns erwerben. Wir empfehlen aber dringend, immer den kompletten Satz zu tauschen. Nur dann ist ein perfektes Abrollverhalten garantiert.

Nach oben

Sind Bodenschutzmatten sinnvoll?

Grundsätzlich ja, sie sind jedoch nicht immer zwingend erforderlich. Es kommt ganz auf Ihren Boden an. Bodenschutzmatten sind für Teppiche sinnvoll, die nicht Bürostuhl-geeignet oder sehr dickflorig sind. Matten für weiche Böden sind mit Ankernoppen versehen, die ein Verrutschen verhindern.
Für harte Böden verwendet man Bodenschutzmatten, die mit einer PU-Haftschicht versehen sind. Der Einsatz dieser Matten ist auf sehr weichen Holzfußböden oder Dielen, die über große Fugen verfügen, sinnvoll.
Auch wenn Bodenschutzmatten als transparent bezeichnet werden, schmücken Sie nicht unbedingt den Raum. Bei den meisten Holzfußböden und bei Laminat, Fliesen oder Steinfußböden kann Ihnen mit Hartbodenrollen hoher Güte, wie wir sie führen, bestens geholfen werden, Ihren Boden zu schonen.
Beachten Sie unbedingt, dass Sie beim Einsatz von Bodenschutzmatten den Stuhl mit entsprechenden Rollen ausstatten müssen. Keinesfalls dürfen Sie mit Teppichbodenrollen auf Matten fahren.
Unsere Bodenschutzmatten sind qualitativ hochwertig, extrem belastbar und quasi verschleißfrei.
Sie finden sie hier auf unserer Webseite
.

Nach oben

Braucht man für harte Böden besondere Rollen?

Ja. Zur Standardausstattung eines jeden Stuhles gehören Rollen für weiche Böden. Diese verfügen über ein hartes Laufrad! Mit einem harten Laufrad darf und kann man auf festem Untergrund (Parkett, Laminat, Dielen, Marmor, Stein etc.) nicht fahren, da die notwendige Haftung fehlt und der Boden beschädigt werden könnte. Man benutzt für diese Böden Rollen mit einer zusätzlichen Bereifung aus einem druckelastischen, nicht schmierendem Kunststoff.
Achtung! Es gibt enorme Qualitätsunterschiede bei Rollen. Ruinieren Sie sich nicht Ihren Fußboden, indem Sie an der falschen Stelle sparen!

Nach oben

Ich brauche neue Rollen für meinen Bürostuhl. Den habe ich aber nicht bei Ihnen gekauft. Können Sie mir helfen ?

Natürlich. Bringen Sie uns einfach eine Ihrer Rollen mit dem vorhandenen Bolzen. Ein Bolzen ist der Verbindungsstift zwischen Rolle und Fußkreuz. Es gibt diese in unterschiedlichsten Ausführungen, zum Beispiel als Steck- oder Schraubsystem mit unterschiedlichen Durchmessern.
Wir messen die Stifte aus und statten dann unsere Qualitätsrollen mit den passenden Bolzen aus. Dann können Sie die neuen Rollen ganz einfach an Ihren Bürostuhl stecken.

Nach oben

Gibt es bei Ihnen auch Küchenhocker mit Rollen?

Natürlich führen wir Hocker, die Sie auch perfekt im Haushalt nutzen können. Die Arbeitshocker sind mit kleinen Aluminium-Druckguss-Fußkreuzen in schwarzer oder polierter Ausführung ausgestattet, die wenig Platz einnehmen, damit man nicht über sie stolpert. Wie hoch und tief der Hocker einstellbar sein soll, suchen Sie sich bei uns einfach aus.  Neben textilen Bezügen können Sie jeden Hocker für die Küche auch mit einem Bezug aus strapazierfähigem Kunstleder ("skai") erhalten.
Ein stufenlos höhenverstellbarer Küchenhocker in "skai", mit hochwertigen Rollen für harte Böden, kostet € 146,- inklusive 19% MwSt..
Auf unserer Seite Special+ finden Sie einige Produktbeispiele.

Nach oben

Kann ich einen Bürostuhl neu beziehen lassen?

Jederzeit! Haben Sie den Bürostuhl einst bei uns erworben, geht das ganz einfach. In diesem Fall schauen wir in unseren Unterlagen um welches Modell es sich handelt und lassen neue Polster fertigen. Wenn diese bei uns eingetroffen sind können sie in kurzer Frist montiert werden. Sie müssen also nicht lange auf den Bürostuhl verzichten.
Handelt es sich um "Fremdstühle", also nicht von uns gefertigte Bürostühle, demontieren wir die Polster und beauftragen unsere Polsterei mit dem Neubezug. Sie müssen dann allerdings gut 3 Wochen auf den Bürostuhl verzichten.

Nach oben

Führen Sie Architektenstühle?

Ganz neu im Programm ist ein Architektenstuhl, den wir "Retro" nennen. Einfach, schnörkellos, funktional. Rückenlehne und Sitzfläche sind aus westfälischer Buche, geschichtet. Retrorollen laufen auf allen Böden wundervoll leicht. Die Anlehnung an die legendären Eiermann-Stühle hat sich zufällig ergeben, nämlich aus Funktion und Schlichtheit als Gestaltungsmaxime. Wir bieten Ihnen diesen Stuhl in unserer Ausstellung an. Daneben können Sie ihn auch in unserem exklusiven Webshop für ausgewählte Produkten erwerben. Klicken Sie einfach hier.

Nach oben

Ich suche für meine Firma eine Art "Sitzschule". Können Sie mir helfen?

Natürlich. Unsere langjährigen Erfahrungen haben gezeigt, dass viele Menschen selbst auf ergonomisch sinnvollen Bürostühlen häufig falsche Sitzhaltungen einnehmen. Die Folge sind neben Rückenbeschwerden (Schulter, Nacken, Lendenwirbel) auch Probleme im Oberschenkel- und Kniebereich. Bürostühle sollten eben nicht nur ergonomisch sinnvoll sein, sie sollten auch entsprechend genutzt werden. Wir zeigen Ihren Mitarbeitern vor Ort, wie sie ihren Arbeitsstuhl richtig einstellen und einsetzen. Wir erörtern eingehend und individuell die Vor- und Nachteile unterschiedlicher Sitzpositionen, damit Ihre Mitarbeiter bewusster sitzen und sich bei der Arbeit wohler fühlen können.
Nutzen Sie unsere Sitzschule!
Ihren spezifischen organisatorischen Bedarf können Sie unkompliziert mit uns vorab telefonisch oder per Mail erörtern.

Nach oben

Kann man bei Ihnen PONYCHAIR Sattelstühle kaufen?

PONYCHAIR Sattelstühle? Es gibt Fragen, die überraschen uns auch nach über 22 Jahren Beratung. Wir gestehen: Wir mussten zunächst selber googeln und waren dann vom Resultat überrascht. Sattelstühle können Sie natürlich bei uns kaufen. In ganz vielen Bezugsstoffen und -Farben. In Höhe und Neigung verstellbar. Mit filigranen, schönen Fußkreuzen. Individuell für Sie gefertigt. Für Küche, Labor, Friseursalon, Physiotherapiepraxis...für alle Anwendungsbereiche.
DEN PONYCHAIR haben wir zwar nicht, denn wir produzieren unsere Bürostühle und Arbeitshocker individuell für Sie.
Sattelstühle erhalten Sie bei uns aber in höchster Qualität zu einem ausgezeichneten Preis: ab € 165,- mit Integralschaumsitz, ab € 195,- in gepolsterter Ausführung.
>>>Schauen Sie mal hier...

Nach oben

Reparieren Sie auch Bürostühle, die nicht bei Ihnen gekauft wurden?

Natürlich. Und, glücklicherweise: meistens. Wir reparieren alle Bürostühle, egal welchen Herstellers.
Sehen Sie hier einen kleinen Einblick in unseren Reparaturalltag.

Nach oben

Mein Bürostuhl hält die Höhe nicht. Können Sie das reparieren?

In der Regel können wir einen Bürostuhl reparieren, bei dem die Höhe nicht hält. Wenn es sich um einen Bürostuhl aus unserer Produktion handelt, geht es garantiert. Das kommt aber höchst selten vor, denn wir haben Gasfedern hervorragender Güte.
Wenn es sich um einen anderen Bürostuhl handelt, bringen Sie uns das gute Stück einfach vorbei, damit wir sehen können, was kaputt ist. Meistens handelt es sich in diesem Fall um defekte Gasdruckfedern. Einige wenige werden leider nicht mehr produziert. Da können wir fast nichts machen. Manchmal gelingt es uns, den Bürostuhl auf einer gewünschten Höhe zu fixieren. Auch wenn es nicht immer gelingt: Wir versprechen Ihnen, dass wir alles versuchen, um Ihren Bürostuhl zu retten.
Manchmal ist gar nicht die Gasdruckfeder kaputt, sondern die Mechanik. Der Lift rutscht zu tief hinein und die Gasfeder löst permanent aus. Das ist dann ein schwieriger Fall. Aber auch dieser Fall ist nicht ganz hoffnungslos.
Wir sehen uns alles für Sie unverbindlich in unserer Werkstatt an und sagen Ihnen dann, was wir für Sie tun können. Das kann eine ganze Menge sein, wie Sie der kleinen Galerie unseres Bürostuhl - Reparaturalltags entnehmen können.

Nach oben

Wie bekomme bei meinem Bürostuhl die Gasfeder ab?

Wir können das. Davon sollten Sie jedoch die Finger lassen, denn das ist kompliziert und sogar gefährlich. Der Austausch der Gasfeder eines Bürostuhles sollte deshalb nur von eingewiesenem Fachpersonal ausgeführt werden. 
Das Problem beim Lösen der Gasfeder ist, dass Gasfedern nicht angeschraubt sind. Man kann sie also nicht mal eben so austauschen. Die Gasfeder für einen Bürostuhl verjüngt sich oben und unten konisch und wird einfach nur in die Mechanik und das Fußkreuz gesteckt. Sitzt man dann auf dem Bürostuhl, ist die Verbindung sehr stabil. Insbesondere nach Jahren der Nutzung bedarf es großer Kräfte und sehr gezielter Hammerschläge, um eine Gasfeder auszubauen. Wenn man das nicht sachgemäß macht, kann einem der Bürostuhl (oder Teile davon) schon mal um die Ohren fliegen.

Nach oben

Kann man die Gasdruckfeder an einem Bürostuhl reparieren?

Leider nein. Gasdruckfedern sind geschlossene Bauteile, die komplett erneuert werden müssen. Wenn der Druck einmal weg ist, lässt sich eine Gasdruckfeder nicht wieder "aufpumpen". Sie muss dann komplett erneuert werden.
Für uns ist das in der Regel kein Problem. Wir machen das oft. 
Leider gibt es hin und wieder Bürostühle mit Gasfedern, die nicht mehr produziert werden. Da gibt es dann gar keinen Ersatz.
Wir sind aber trickreich und können oft die Gasdruckfeder auf einer gewünschten Höhe fixieren. So sackt die Gasfeder nicht mehr ab und man kann den Bürostuhl weiter nutzen. Beispiele sehen Sie hier auf unserer Reparaturseite.

Nach oben

Ich suche einen Drehstuhl, der sich nicht dreht. Gibt es das überhaupt?

"Ein Drehstuhl, der sich nicht dreht". Das klingt natürlich kurios, es gibt aber viele Einsatzbereiche, in denen ein Stuhl, der in der Höhe verstellbar ist, sich aber nicht dreht, sinnvoll ist. Im Hockerbereich zum Beispiel, wenn unsere Arbeitshocker als Klavierhocker eingesetzt werden sollen. Im Bürodrehstuhl-Bereich für Menschen, die ein hohes Maß an Stabilität beim Aufstehen und beim Hinsetzen benötigen. Wenn sich der Drehstuhl eben nicht seitlich wegdehen soll.
Für diesen Zweck können wir jeden unserer Drehstühle (oder Drehhocker) mit einem verdrehgesichertem Lift ausstatten. Das Sitzmöbel ist dann in der Höhe verstellbar - es dreht sich aber nicht.

Nach oben

Hilfe, mein Bürostuhl quietscht. Können Sie das reparieren?

Wir gehen einmal selbstbewusst davon aus, dass es sich nicht um einen Bürostuhl unserer Produktion handelt. Unsere Stühle quietschen nämlich nicht. Für den nicht anzunehmenden, natürlich aber auch nicht gänzlich auszuschließenden Fall, dass etwas kaputt geht, können wir bei unseren Bürostühlen auch noch nach Jahren Einzelteile tauschen.
Bürostühle sollen natürlich nicht quietschen oder sonstige Geräusche entwickeln. Wir werden aber immer wieder mal danach gefragt, ob wir Quietschen bei Fremdstühlen beseitigen können. Leider müssen wir uns da die Karten legen, denn das ist nicht nachhaltig reparabel. Im Grunde sind Bürostühle wartungsfrei. Wenn Geräusche entstehen, sind zumeist Teile der Mechanik kaputt, oder die Gasfeder, oder Gewindeeinsätze, die Ursachen können vielfältig sein. Klar, man kann überall mit ein bisschen Öl rangehen. Irgendwann quietscht es dann aber wieder. Wir legen jedoch Wert darauf, dauerhafte Reparaturen durchzuführen. Da sind wir lieber ehrlich und sagen: "Tut uns Leid, das können wir nicht."
Wir können aber eine ganze Menge, schauen Sie mal hier...

Nach oben

Was muss ich bei der Wahl einer Synchronmechanik für einen Bürostuhl beachten?

Grundsätzlich optimiert eine Synchronmechanik den Bewegungsablauf eines Bürostuhles und fördert ergonomisches Sitzen. Dabei ist zu beachten, dass die Bewegung punktsynchron erfolgt, damit der klassische "Hemdauszieheffekt" vermieden wird. Die Rückenlehne darf am Rücken nicht runter rutschen, wenn Sie sich nach vorn bewegen.
Viele Hersteller bieten eine Synchronmechanik für Bürostühle an. Das Problem dabei: Viele dieser Hersteller definieren den Bewegungsablauf vornehmlich nach hinten. Sie beschreiben die Bewegung wie folgt: "Lehnt sich der Benutzer des Bürostuhls zurück, ändert sich daraufhin gleichzeitig die Neigung der Sitzfläche nach hinten."
Das ist ja schön und gut, nur die klassische Arbeitshaltung ist die aufrechte bis vorgebeugte Körperhaltung. Ein wesentliches Qualitätsmerkmal einer guten Synchronmechanik ist also die Bewegung nach vorne. Die Rückenlehne muss in die Arbeitshaltung folgen und gleichzeitig muss die Sitzfläche in eine leichte Schräge kommen, damit das Becken in eine die Wirbelsäule aufrichtende Position gebracht wird. Nur dann wird eine Synchronmechanik Sie wirkungsvoll unterstützen!
Eine Synchronmechanik muss man so einstellen können, dass sich der Körper quasi im schwebenden Gleichgewicht befindet. Die Federkrafteinstellung muss also über einen hohen und differenzierten Wirkungsgrad verfügen.
Vorteilhaft ist zudem, wenn man die Neigung der Sitzfläche zusätzlich einstellen kann. Manche Menschen sitzen gern schräger als andere. Jeder Mensch sitzt unterschiedlich.
Schließlich muss eine Mechanik einfach zu handhaben sein. Sie wollen ja nicht immer ein Handbuch aufschlagen müssen, wenn Sie die Sitzposition mal verändern.
Schauen Sie mal bei uns vorbei und genießen Sie wirkungsvolle Synchronmechaniken. Sie werden staunen. Sitzen kann Spaß machen.

Nach oben

Soll man die Stuhlmechaniken feststellen oder in Bewegung lassen?

Grundsätzlich gilt: bewegen Sie sich so oft wie möglich. Sitzen Sie nicht einfach auf dem Stuhl, sitzen Sie mit dem Stuhl, nutzen Sie die Bewegungsmöglichkeiten. Arretieren Sie die Mechanik zwischenzeitlich immer dann, wenn Sie Bedürfnis nach Halt haben!

Nach oben

Ich habe einen Kostenübernahmeschein für einen orthopädischen Bürostuhl. Wie kann ich nun verfahren?

Ganz einfach! Sie suchen uns auf, lassen sich eingehend beraten, sitzen zur Probe und finden einen orthopädischen, ergonomischen Bürostuhl, der Ihnen passt. Wir rechnen dann direkt mit dem Träger ab. Für Sie entsteht gar kein bürokratischer Aufwand.  
Schauen Sie bei uns vorbei. Es wird sich für Sie lohnen!

Nach oben

Welche Vorteile hat eine PunktSynchronMechanik?

Ein Stuhl mit PunktSynchronMechanik unterstützt Ihre Bewegungsabläufe theoretisch sehr gut. Wenn Sie sich zum Beispiel in die Arbeitshaltung begeben, sich also nach vorne beugen, neigt sich synchron zur Rückenlehne auch die Sitzfläche und bringt so das Becken in eine die Wirbelsäule aufrichtende Drehung. Stauchungen im Magen-Darm-Bereich können so vermieden werden. Punktsynchron bedeutet in diesem Fall, dass die Rückenlehne unveränderten Kontakt zum Rücken hält und nicht etwa am Rücken hoch oder runter rutscht.
Das ist allerdings nur dann der Fall, wenn die Synchronisation von Rückenlehnenneigung und Sitzflächenbewegung wirklich optimal abgestimmt ist. Das ist bei vielen PunktSynchronMechaniken durchaus nicht der Fall.
Sie sollten deshalb auf jeden Fall einen Stuhl mit einer PunktSynchronMechanik persönlich zur Probe sitzen. Oft wird nämlich in Prospekten (und auf Internetseiten) mehr versprochen, als hinterher gehalten wird.
Durchaus vorteilhaft kann sein, wenn man den Grad der Neigung der Sitzfläche zusätzlich bestimmen kann. Es gibt nämlich Menschen, die auf stark abgeschrägten Sitzflächen nicht zurecht kommen, weil sie das Gefühl haben, auf der Sitzfläche abzurutschen. In diesem Fall sollte der Arbeitsstuhl zusätzlich über eine Neigungsbegrenzung der Sitzfläche verfügen.
Ganz wichtig dabei ist natürlich auch, dass man den Andruck der Rückenlehne (Federkrafteinstellung) effektiv individuell auf Körpergröße und -gewicht einstellen kann.
Langer Rede kurzer Sinn: Synchronmechaniken sind grundsätzlich vorteilhaft, weil sie tendenziell medizinisch richtiges Sitzen begünstigen. Sie unterliegen grundsätzlich aber eben auch individuellen Vorlieben.
Also: einfach mal im Fachhandel ausprobieren!
Kleiner Tipp: wir führen eine ganze Reihe unterschiedlicher Synchronmechaniken. Die für Sie geeignete ist bestimmt dabei!
Und: Sie können jeden Bürostuhl unserer Produktpalette mit einer wirkungsvollen PunktSynchronMechanik erhalten!

Nach oben

Was ist, wenn ich mit einem Stuhl nicht zurecht komme?

Dann reden Sie mit uns! Auch nachträglich kann das ursprünglich gewählte Modell modifiziert werden, können wir Rückenlehnen, Sitzflächen und Bewegungsmechaniken austauschen. Das ist gar kein Problem!

Nach oben

Wie lange gibt es den "Drehstuhl" schon?

DER DREHSTUHL wurde 1985 in Berlin gegründet. Seit 1991 produzieren wir individuelle, ergonomische Bürostühle nach Ihrem persönlichen Bedarf.

Nach oben

Ich brauche eine Sitzhöhe von mindestens 75cm! Was gibt es da für Möglichkeiten?

Alle! Da Sie bei uns jeden Stuhl individuell konfigurieren können, erhalten Sie natürlich auch jeden Stuhl in der von Ihnen gewünschten Sitzhöhe. Ob ganz hoch oder ganz niedrig - wie immer Sie wünschen!

Nach oben

Braucht man unbedingt eine hohe Rückenlehne?

Nein, nicht unbedingt! Beobachten Sie sich einmal selbst. Arbeiten Sie hauptsächlich am Tisch, sitzen also in der Regel in aufrechter oder vorgebeugter Körperhaltung, so wird eine mittelhohe Rückenlehne gute Dienste leisten - auch wenn Sie sehr lange so sitzen. Das gilt natürlich nur für solche mittelhohen Rückenlehnen, die den Lenden- und unteren Brustwirbelbereich tatsächlich abstützen, denn hier ist der eigentlich relevante Bereich des Rückens. Auch Nackenschmerzen können hier ihre Ursache haben. Sollten Sie allerdings eine hohe Rückenlehne bequemer finden, dann darf es auch eine hohe Rückenlehne sein.
Ihr Vorteil unseres modularen Systems ist, dass Sie zunächst einen Arbeitsstuhl mit mittelhoher Rückenlehne wählen können und, falls Sie damit nicht zurecht kommen, die Rückenlehne auch nachträglich getauscht werden kann.

Nach oben

Ich bin ein kräftiger Mensch und suche einen XXL-Bürostuhl, der über 150kg aushält. Gibt es da Möglichkeiten?

Na prima, dann kommen Sie doch mal zu uns und probieren aus, welcher Bürostuhl für Sie in Frage kommen könnte. Ein Bürostuhl für schwere Menschen muss eine großzügig gestaltete Sitzfläche haben und sehr solide konstruiert sein. Das können wir Ihnen bei unseren Bürostühlen garantieren!
Es fängt bei den Rollen an. Unsere Rollen halten locker 250kg aus. Seit 1991 produzieren wir ergonomische Bürostühle ohne Gewichtsbegrenzung! Stand 2016 hatten wir gerade mal 2 defekte Fußkreuze! Der neuralgische Punkt eines Bürostuhles für schwere Menschen ist die Gasfeder. Wenn ein Mensch, der über 150kg wiegt, auf dem Bürostuhl Platz nimmt und sich leicht in die Sitzfläche fallen lässt, wirken Kräfte, die ca. 600kg ausmachen. Wir haben das gemessen. Also muss ein Bürostuhl für schwere Menschen, ein XXL-Bürostuhl, eine stärkere Gasfeder haben und die Tiefenfederung sollte doppelt gepuffert sein. Das können wir!
Wir sind stolz darauf, dass wir für schwere Menschen eine Synchronmechanik anbieten können, die unglaublich solide gebaut ist. Außerdem können auch Menschen, die 150 - 200kg auf die Waage bringen, den Andruck der Rückenlehne sehr wirkungsvoll auf das hohe Körpergewicht einstellen. Diese Mechanik sehen Sie hier.
Schließlich können wir bei Montage der Armlehnen, die Befestigungseisen verdoppeln oder verdreifachen. So kann sich auch ein schwerer Mensch auf die Armlehnen aufstützen, beim Aufstehen z.B., ohne dass die Armlehnen verbiegen oder sonstwie in Mitleidenschaft gezogen werden. Besuchen Sie uns uns nehmen Sie Platz.
Hier geht es zu unserem Geschäft.

Nach oben

Ich suche einen ergonomischen Bürostuhl. Für welche Körpergröße und welches Gewicht sind Ihre Bürostühle geeignet?

Ob Sie besonders groß sind oder besonders klein, spielt bei der Wahl eines Bürostuhls bei uns gar keine Rolle. Da wir jeden Bürostuhl individuell gestalten können, können wir unterschiedliche Höhenverstellungen in jeden Bürostuhl einbauen. Dann ist gewährleistet, dass Sie immer mit den Füßen auf den Boden kommen. Das ist eine Grundvoraussetzung für ergonomisch richtiges Sitzen. Aus dem Angebot unterschiedlicher Rückenlehnen und Sitzflächen findet sich bestimmt eine Kombination, die Ihren anatomischen Vorraussetzungen gerecht wird.
Eine Gewichtsbegrenzung haben wir bei unseren Bürostühlen ebenfalls nicht. Wenn Sie besonders leicht sind, benötigen Sie eine Mechanik in Ihrem Bürostuhl, die Sie wirkungsvoll auf Ihr Körpergewicht einstellen können. Wir setzen Mechaniken für ergonomische Bürostühle ein, deren Federkrafteinstellung maximale Wirkungsgrade aufweisen und sehr differenziert einstellbar sind. Das gilt nach oben und nach unten.
Auch wenn Sie ein schwerer Mensch sind (das ist ja immer relativ, wir sprechen hier von einer Gewichtsklasse über 130 / 150kg), sollten Sie uns aufsuchen. Wir wissen, dass schwere Menschen oftmals einen Bürostuhl nicht auf Ihre Bedürfnisse und Voraussetzungen einstellen können.
Wir können das. Lassen Sie sich überraschen. Besuchen Sie uns. Wir freuen uns auf Sie.

Nach oben

"Gesundes Sitzen", gibt es das?

So Leid es uns tut, gesundes Sitzen gibt es nicht. Der Mensch ist zum dauerhaften Sitzen einfach nicht gebaut. Durch die Wahl eines persönlich geeigneten Stuhles kann man Belastungen zwar deutlich reduzieren, "gesund" sitzt man dann aber noch immer nicht. Man sitzt allenfalls "medizinisch richtig". Damit ist allerdings auch schon eine ganze Menge erreicht.
Ein optimaler Bürodrehstuhl bringt Sie in Bewegung. Bewegung ist das A und O des Sitzens und wirkt einseitigen Belastungen effektiv entgegen. Optimierte Bewegungsabläufe (siehe: PunktSynchronMechanik) in Bürodrehstühlen begünstigen dynamisches, bewegtes Sitzen. Merke: Die beste Sitzhaltung ist immer die nächste! Wir zeigen Ihnen gern, wie das funktioniert. Sie können und werden fühlen, wie wohltuend eine dezidierte Bewegung für Ihren Rücken  ist.

Nach oben

Wie hoch muss ich den Bürostuhl einstellen?

Stellen Sie den Stuhl so ein, dass die Füße immer unverändert festen Kontakt zum Boden halten können und das Kniegelenk in etwa einen rechten Winkel bildet. Wenn Sie zu hoch sitzen, wird jede Bewegung auf dem Stuhl zur Anstrengung, es können auch Stauchungen im Oberschenkelbereich auftreten. Die Schmerzen ziehen dann bis in den Nacken! Übrigens: Haben Sie sich für einen Stuhl mit synchroner Bewegung entschieden, so darf bei vorgebeugter Rückenlehne der Winkel im Kniegelenkbereich durchaus etwas über 90° liegen!

Nach oben

Haben Sie auch Küchenstühle?

Natürlich haben wir auch Stühle im Angebot, die in der Küche einsetzbar sind. Die sollten allerdings mit Hartbodenrollen ausgestattet sein, da in der Regel in der Küche kein Teppichboden liegt. Als Bezug empfehlen wir abwaschbares Kunstleder, das Kochgerüche nicht anzieht.

Nach oben

Führen Sie auch leitfähige Stühle?

Ja! Wir können jeden Stuhl auch mit leitfähigem Bezugsstoff liefern und ihn so fertigen, dass er ableitet.

Nach oben

Ich arbeite täglich sehr lange am Computer. Brauche ich da einen besonderen Stuhl?

Wählen Sie in jedem Fall einen Stuhl mit synchroner Bewegung. Testen Sie aber, welche Art der Synchronisation Sie bevorzugen. Am PC werden Sie relativ oft aufrecht und vorgebeugt sitzen, sich über längere Zeiträume hinweg aber auch zurücklehnen. Diesen Bewegungsabläufen muss Ihr Stuhl unbedingt folgen, mehr noch: Sie in diesen Bewegungen unterstützen. Es gibt viele Möglichkeiten, deshalb unser Rat: einfach ausprobieren! Die entsprechenden Modelle finden Sie in unserer Ausstellung.

Nach oben

Können Sie mir bitte einen Katalog zuschicken?

Das tut uns leid, da müssen wir passen. Wir bauen diese Internetseite zum virtuellen Katalog aus und empfehlen Ihnen grundsätzlich, sich Zeit und Muße zu nehmen, die unterschiedlichen Kombinationsmöglichkeiten bei uns vor Ort eingehend auszuprobieren.
Ihr Rücken wird es Ihnen danken. Es ist wie mit dem Kauf von Schuhen: Sie müssen sie vorher anprobieren.
Wir senden Ihnen aber gern detaillierte Produktinformationen zu einzelnen Stühlen. Rufen Sie uns doch einfach an. Oder schreiben Sie und eine Mail.

Nach oben

Haben Sie auch Kniestühle?

Nicht mehr! Als Ergänzung zu einem klassischen Funktionsstuhl haben sich "balans-Stühle" als durchaus reizvoll erwiesen - aber eben nur als Ergänzung. Bei langfristiger Nutzung können sie den klassischen Stuhl aus unserer Sicht nicht ersetzen. Gleiches gilt übrigens auch für Keilkissen und Sitzbälle ("Pezzi-Ball"). Vorsicht ist bei längerem Gebrauch geboten.
Lesen Sie hierzu einen interessanten Artikel aus der Apotheken-Umschau.

Nach oben

Braucht man eigentlich Armlehnen?

Die Erfahrung zeigt: wenn ein Stuhl Armlehnen hat, dann werden sie auch genutzt! Sie sollten sich also fragen: würde ich Armlehnen vermissen? Wir empfehlen im täglichen Arbeitseinsatz durchaus Armlehnen. Bei privater Nutzung bedenken Sie bitte grundsätzlich: Sitzen ist ungesund. Man kann durch die Wahl eines geeigneten Stuhles Belastungen deutlich reduzieren, sie jedoch nicht eliminieren! Also: wenn Armlehnen Sie dazu verleiten sollten, länger als unbedingt nötig zu sitzen, dann sollten Sie auf Armlehnen zunächst verzichten. Vielleicht wechseln Sie zur Entspannung auch einfach mal das Sitzmöbel? Sollten Sie dann feststellen, dass Armlehnen für Sie doch unverzichtbar sind: wir können Armlehnen jederzeit nachträglich montieren!

Nach oben

Was halten Sie von Stühlen mit zweigeteilter Rückenlehne?

Wir finden: Sitzen ist eine individuelle Angelegenheit. Wenn Sie sich in solch einem Stuhl wohl fühlen, dann ist das wohl Ihr Stuhl. Andere wiederum bevorzugen Rückenlehnen mit genau umgekehrter Ausformung. Achten Sie vor allem darauf, dass der Stuhl Ihre Bewegungen unterstützt.

Nach oben

Gibt es Bürostühle, Drehstühle und Drehhocker auch ohne Rollen?

Aber natürlich gibt es Bürostühle, Drehstühle, Drehhocker...also fast jedes unserer Sitzmöbel auch ohne Rollen. Wir montieren dann an jedem beliebigen Stuhl einfach sogenannte "Trichterfüße" oder "Gleiter".
Diese gibt es wahlweise für Teppichböden und auch für alle harten Böden, wie Fliesen (z.B. Küche), Dielen, Laminat und Parkett. Sie verfügen dann über einen, den Boden schonenden, Filzbelag.
Wir haben aber auch ganz besondere Rollen im Angebot. Diese bremsen bei Belastung. Der Bürostuhl, Drehstuhl, Drehhocker, wie auch immer, ist dann frei beweglich, wenn man nicht drauf sitzt. In dem Moment, in dem man Platz nimmt, blockieren aber die Rollen. Das gibt sicheren Halt und wird gern bei Stühlen für Senioren eingesetzt.

Nach oben

Ergonomie, was ist das überhaupt?

Ergonomie ist in aller Munde. Ergonomische Bürostühle werden überall beworben. Lassen Sie sich nicht von vollmundigen Beschreibungen ins Bockshorn jagen.
Probieren Sie in einem Fachgeschäft, was Ihrem Rücken gut tut. Sie werden es fühlen!
Lesen Sie hier, was man grundsätzlich unter Ergonomie versteht und welchen Sinn ergonomische Bürostühle und Arbeitshocker machen.

Nach oben

Wo finde ich bei Ihnen Parkmöglichkeiten?

In der Parkraumbewirtschaftungszone rund um unser Ladengeschäft herum finden Sie immer in der Nähe einen Parkplatz. Zudem stehen Ihnen noch die Parkhäuser der Umgebung, insbesondere das des KaDeWe zur Verfügung.
Unser Anfahrtsplan hilft Ihnen dabei.

Nach oben